Dienstag, 8. Oktober 2013

Der geschenkte Schal

Es war einmal eine strickfaule Lise, die ihrer Freundin Kerstin vorschwärmte, wie schön sie Lacetücher und Lochmusterschals findet.
Da diese Kerstin eine liebe Freundin war, und immer um das Wohl der Menschen besorgt, schien ihr ein solcher leichter Schal ein passendes Geschenk zu sein.
Als die (inzwischen weniger strickfaule) Lise ihren 26. Geburtstag feierte, wurde sie von Kerstin mit einem süßen Lacetuch überrasche. Naja gut, so überraschend kam das nicht: Lise durfte sich die Farbe selbst aussuchen und kannte auch die Anleitung für diesen hinreißenden Haufen Löcher. Außerdem erzählte Kerstin von den Arbeitsfortschritten, zeigte jedoch nie auch nur den kleinsten Zipfel des Tuches. Seit Mai nicht.

Aber nun die harten Fakten: Das Tuch heißt "Gipsy Girl" und ist in einer ähnlichen Variante bei der Wolllust zu finden. Kerstin hat die Anleitung in einer etwas älteren Zeitschrift gefunden.
Das Garn ist KidSilk (ich denke von Austermann) , knapp 4 Knäule. Es sind 12 Gramm übrig geblieben.

Das Tuch ist wahnsinnig flauschig und super warm, obwohl das Garn sehr sehr dünn ist.
Hier die Bilder, wieder an der Lesenden.




Ihr seht: Der Herbst hat uns fest im Griff. Sonne war heute leider aus, auch fürs fotographieren.

Und wenn sie nicht gestorben ist, dann freut sie sich noch immer. Ende.

Kommentare:

  1. Super schönes Teil !! Und wieder so stimmig geknipst.

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Geschenk :-) Ich hoffe ihr habt ausgiebig gefeiert!

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Schal, und er sieht wirklich superflauschig aus. Tolle Arbeit von deiner Freundin! :-)

    Und natürlich: Alles Gute zum Geburtstag nachträglich!

    Marion

    AntwortenLöschen