Mittwoch, 31. Juli 2013

Spinn Dein Ding - Retroprilblömschä


Hallo zusammen,
in der FB-Gruppe "Spinnst du? Dann setzt dich doch zu uns!" läuft im Moment eine schöne Aktion: Spinn Dein Ding (SDD). Es geht darum, dass mehrere Spinnerinnen mit der gleichen Wolle (in der Regel mit Farbverläufe aus Säurefarben) spinnen wie sie möchten und dann hinterher das Ergebnis veröffentlichen. So soll die mögliche Vielfalt beim Spinnen aufgezeigt werden. Der Unterschied liegt vor allem in den Garnstärken und Lauflängen, den Verzwirntechniken und der Reihenfolge, in der die Verläufe gesponnen werden. Eine tolle Sache!

Ich habe von Wooly Wonder einen Strang "Retroprilblömschä" gekauft und verarbeitet.
Zuerst wurde er in 6 dünne Stränge zerlegt, wovon jeder in der gleichen Richtung versponnen wurde. Immer drei auf eine Spule. Danach wurden beide Spulen ganz ordinär verzwirnt. Dabei ist der Effekt aufgetreten, dass zum Teil gleiche Farben zusammenlagen (vor allem die lila-blauen Passagen) und teilweise hat sich ein wild meliertes Garn ergeben. Aber schön ist es. Versponnen sieht es auch eher auch wie ein Sonnenuntergang am Zierker See in Neustrelitz... Finde ich zumindestens :)

Bis zum nächten Mal, eure Lise.

Hier die Bilder:

Hier das Ausgangsprodukt. 150g Corridale von Wooly Wonder.


Auf den Spulen


fertiger Strang





 

Seht ihr was ich meinte? Zierker See abends :)




Kommentare:

  1. Ein richtig tolles Garn und eine schöne Aktion!

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  2. Die Wolle sieht gesponnen schon toll aus, so leuchtende Farben. Aber verzwirnt ist das richtig klasse geworden! Was machst du draus?

    Viele Grüße, Marion

    AntwortenLöschen