Sonntag, 24. Februar 2013

Strickmütze Turban

Hallo ihr Lieben!

Man kann ja nicht immer nur ganz historische Sachen machen. Und meine Freundin Kerstin hat es geschafft, mich fürs Stricken zu begeistern (nachdem schon mehrere Leute daran gescheitert sind).

Im Internet fand ich vor ein paar Tagen diese Anleitung und habe mich auf den ersten Blick verliebt. Diese Mütze musst es sein. Also Nadeln gezückt und losgelegt.
Ich habe dicke Wolle (Nadelstärke 6-7) verwendet und zwar die Boshi-Wolle für die Häkelmützen. Aber Häkeln ist ja nicht vorgeschrieben. Die Farbe ist Rostrot und die Wolle ist wirklich wahnsinnig weich und kuschelig.
Alles in allem geht diese Mütze wirklich sehr schnell. Ich habe auch knapp vier Stunden gestrickt und noch eine halbe Stunde vernäht. Mit meiner Wolle haben ich so etwa 75g benötigt.

Und hier ein Eindruck:

Nach einem Spaziergang im Wintersturm
Wenn ich mal ein Bild hinbekomme auf dem ich nicht gucke wie ein Mondkalb, poste ich das auch noch. Versprochen ;-)

Also bis zum nächsten Mal, eure Lise.

Kommentare:

  1. Ein schönes Foto, die Mütze steht Dir gut.
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Super! Mit dem Schnee ist vor allem klasse ;)

    AntwortenLöschen
  3. Danke... Freut mich, dass sie euch gefällt!

    AntwortenLöschen